APuZ Science Slam 2019

(© Kane Reinholdtsen/Unsplash)

 

Wissenschaft unterhaltsam verpackt in einem etwa 10-minütigen, spannenden und anschaulichen Vortrag: Das ist ein Science Slam!

Für das Thema "Nachhaltigkeit" die richtigen Worte zu finden, ist eine Kunst. Dass sich komplexe Themen wie Solarenergie oder Artenvielfalt aber auch verständlich und amüsant vermitteln lassen, wird der APuZ Science Slam zeigen. Fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlicher werden im lockeren Wettstreit akademische Erkenntnisse mit geballter Wortkunst präsentieren mal pointiert, mal nachdenklich, mal mit einem Augenzwinkern.

Es slammen:

  • Sami Asad (Thema: Amphibien und Regenwald - auf Englisch)
  • Sebastian Lotzkat (Thema: Biodiversität von Reptilien)
  • Daniel Meza (Thema: Solarenergie)
  • Kathrin Viergutz (Thema: ÖPNV und Ride-Sharing)
  • Maria Elena Vorrath (Thema: Was uns Schnee alles verrät)

Präsentiert wird der Science Slam von der Zeitschrift der Bundeszentrale für politische Bildung "Aus Politik und Zeitgeschichte" (APuZ). Die APuZ erscheint jährlich 27 Mal mit einer Auflage von rund 70.000 Exemplaren als Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament". Die Ausgabe widmet sich einem Themenschwerpunkt, der von unterschiedlichsten Standpunkten aus beleuchtet wird. Wie ein Science Slam fungiert die Zeitschrift dabei als Scharnier zwischen Fachwissenschaft und allgemein interessierter Öffentlichkeit (www.bpb.de/apuz).

Auch bei diesem APuZ Science Slam stimmt das Publikum darüber ab, welche Inhalte am amüsantesten, verständlichsten, kreativsten und damit besten vermittelt wurden. Lust mitzumachen?

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten bitten wir um Anmeldung bis zum 4. Dezember 2019. >Hier klicken zur Anmeldung<

Ort

bpb:medienzentrum
Adenauerallee 86
53113 Bonn

 

 

Termine in Bonn

Lust zu slammen? Jetzt mitmachen!