History-Slam des 52. Deutschen Historikertages in Münster

Am Mittwoch, 26. September um 19 Uhr, findet der History Slam in der Elephant Lounge (Roggenmarkt 15) statt.

Der History Slam wird historische Forschungsprojekte ins Rampenlicht stellen. In temporeichen und unterhaltsamen Kurzvorträgen zielen DoktorandInnen auf maximale Begeisterung beim Publikum für ihr Forschungsthema. 

Der Deutsche Historikertag spricht mit dem Leitthema „Gespaltene Gesellschaft“ sowohl religions- als auch wissensgeschichtliche Themen an.

"Zahllose politische und soziale Zerreißproben stellen uns heute vor erhebliche neue Herausforderungen. Soziale Ungleichheit, religiös grundierte Auseinandersetzungen oder auch neue Formen des Nationalismus, der auf eine zunehmende Globalisierung reagiert, spalten viele Gesellschaften.

Diese Herausforderungen sind jedoch keine Besonderheit unserer Zeit. Soziale, kulturelle, ökonomische, aber auch religiös, ethnisch oder rechtliche begründete Spaltungen sind ein Phänomen aller Zeitepochen und Weltreligionen. In allen Jahrhunderten hat man um den Konsens innerhalb der Gesellschaft ebenso wie mit den Nachbarn immer wieder existentiell gerungen. 

Die Geschichtswissenschaft kann in der aktuellen Debatte dazu beitragen, Prozesse gesellschaftlicher Spaltung und deren Wahrnehmung einzuordnen, zu hinterfragen und ein vertieftes Verständnis fördern." (https://www.historikertag.de/Muenster2018/tagungsort.html)

Alles verstanden? Damit die Historiker nicht nur unter sich bleiben, veranstalten wir einen Science Slam zum 52. Historikertag in Münster. Raus aus der Uni und rein in die Clubatmosphäre! Kommt vorbei und erfahrt, was aktuelle Geschichtsforschung zu bieten hat.

Tickets gibt es für 8 Euro zzgl. Gebühren. 

Wenn Ihr aus dringenden Gründen (Schwerbehinderung, Gipsbein ...) einen Sitzplatz benötigt, dann wendet Euch bitte im Vorfeld an uns, damit wir Euch einen Stuhl reservieren können.

Der 52. Deutscher Historikertag findet vom 25. bis 28. September in Münster statt.

Lust zu slammen? Jetzt mitmachen!