ÜBER SCIENCESLAM.DE

Wir sind ein Netzwerk von Leuten, denen die Wissenschaft am Herzen liegt. Deshalb bringen wir sie auf die Bühne: bei Science Slams in ganz Deutschland.

Viele von uns haben selbst Jahre im Labor oder in der Bibliothek verbracht. Schnell bemerkten wir, dass es uns schwer fiel, Außenstehende für das eigene, doch eigentlich so spannende Fachgebiet zu begeistern. Doch woran lag’s?

Bald wurde uns klar: Wollen wir mehr Menschen für unsere Arbeit gewinnen, müssen wir lernen, anders zu kommunizieren.

Was wir dazu brauchten? Einen neuen Blickwinkel, viel Empathie und die unbändige Motivation, die eigene Freude an der Wissenschaft mit anderen zu teilen. Doch das ist nicht alles. Komplexe Themen sollten zukünftig so verständlich aufbereitet werden, dass es auch Fachfremden gelänge, wichtige Erkenntnisse zu verstehen, die Chancen und Risiken mit uns zu diskutieren und Fortschritte mit uns zu feiern.

Schon bald stießen wir auf neue Wege, Wissenschaft in einer noch nie dagewesenen Form zu präsentieren. Das Resultat seht ihr  auf den verschiedensten Bühnen in ganz Deutschland: den Science Slam.

Und wir sind motiviert und leidenschaftlich wie eh und je: Auch nach mehr als zehn Jahren Science Slam lassen wir uns noch immer von der Begeisterung der vielen Slammer/innen für ihre Themen anstecken.

Du brennst wie wir für Wissenschaft und gute Unterhaltung? Dann schau bei einem Science Slam in deiner Nähe vorbei. Wirf direkt einen Blick in unsere anstehenden Termine.

Oder hast du direkt Lust, selbst als Slammer/in die Bühnen des Landes zu erobern? Dann erfahre hier, wie du ganz leicht bei einem Science Slam mitmachen kannst.

Wir freuen uns auf dich!

Slammer werden!

Liebe Science-Slam-Fans,

auch Ihr beobachtet vermutlich seit Tagen die aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie und merkt: Fundierte, verständliche Wissenschaftskommunikation ist in diesen Wochen wichtiger denn je!

Daher bedauern wir sehr, dass wir zum Schutz der Gesundheit unseres Publikums, unserer SlammerInnen und aller anderen Menschen unsere nächsten Science Slams absagen müssen. Die Slams am 18. März in Berlin, am 25. März in Karlsruhe, am 1. April in Hamburg, am 18. April in Lübeck, am 19. April in Göttingen, am 21. April in Osnabrück, am 24. April in RV-Weingarten, am 25. April Friedrichshafen, am 28. April in Esslingen, am 29. April in Ludwigsburg, am 20. Mai in Reutlingen und am 26. Mai in Berlin werden nicht stattfinden. Damit halten wir uns an die Vorgaben der jeweiligen lokalen Behörden zum Umgang mit Veranstaltungen. Wir unterstützen diese Maßnahmen und sind uns unserer Verantwortung bewusst.

Wir arbeiten an den Verschiebungen der genannten Termine. Wir werden Euch in den nächsten Tagen ebenfalls dazu informieren, wie wir mit schon gekauften Tickets verfahren und welche Optionen es dafür geben wird.

Guckt doch solange gerne auf unseren Social Media vorbei:

www.facebook.com/scienceslam

www.youtube.com/scienceslam

www.twitter.com/scienceslam

www.instagram.com/scienceslam.de

Wir freuen uns darauf, Euch nach der hoffentlich glimpflich überstandenen Corona-Pandemie wieder bei unseren Science Slams begrüßen zu dürfen.

Bis dahin: Wascht Euch die Hände und helft Risikogruppen!

Bleibt zuhause und bleibt gesund!

Euer Science-Slam-Team